Beiträge

Grillen & Nachbarn (sponsored Video)

Das Grillen ist für die meisten Menschen ein absoluter Gaumenschmaus und eine top Alternative zum Kochen in der Küche. Anders, als das tägliche Zubereiten in der Küche handelt es sich beim Grillen um einen regelrechten Freizeitevent, der vor allem an den Wochenenden eingefleischte Grillfans nach draußen lockt. In geselliger Stimmung, vielleicht mit einer Flasche gut gekühltem Bier in der Hand, lässt man es sich draußen einfach gut gehen. Bereits das Anzünden der Grillkohle ist eine Kulthandlung, denn jeder Grillmeister hat sein Geheimrezept, wie die Grillkohle auf optimale Betriebstemperatur gebracht wird. Wären da nur nicht die Nachbarn, die sich am aufsteigenden Qualm stören könnten.

Was ist beim Grillen erlaubt?

Grillfans sollten grundsätzlich beim Grillen Rücksicht auf die Nachbarschaft nehmen, denn es gibt weder verbindliche Grillgesetze noch eine allgemeingültige Rechtssprechung, wie oft und in welcher Form mit Kohle gegrillt werden darf. Fühlen sich die Nachbarn durch aufsteigenden Qualm oder intensive Grillaromen gestört, können sie den Grillmeister vor Gericht zerren und das Grillvergnügen durch den Richter regeln und sogar verbieten lassen. Abhängig von Bundesland, Gericht und Richter ist zwischen 2 und 5 x Grillen pro Jahr erlaubt. Das Grillen mit Gasgrill und Elektrogrill ist nicht davon betroffen.

In Mietshäusern mit mehreren Parteien ist das Grillen auf dem Balkon verboten, wenn mit Holzkohle gegrillt werden soll. In Häusern mit Eigentumswohnungen kann das Grillen erlaubt sein; jedoch sollte immer die Eigentümergemeinschaft dazu befragt werden, in welcher Häufigkeit jede Partei grillen darf. Auch im Eigenheim ist auf die Nachbarschaft Rücksicht zu nehmen und darauf zu achten, dass die Anlieger nicht durch aufsteigenden Rauch der Kohle belästigt werden. Möchte man mit dem Kohlegrill leckeres Grillfleisch und andere Grillspezialitäten zubereiten, sollte den Nachbarn wenigstens ein bis zwei Tage vorher Bescheid gesagt werden, dass man grillen möchte.

Grillparty – am besten mit den Nachbarn

Am wenigsten ist mit Nachbarschaftsstreit zu rechnen, wenn die Nachbarn zum Grillen eingeladen werden. Das hätte auch mal der herzensgute, aber schüchterne Andi tun sollen, der seine neuen Arbeitskollegen auf eine Grillparty einlädt, um sozialen Anschluss zu finden.

Andi, gespielt von Tatort-Ermittler Christian Ulmen, ist das Werbegesicht von Discounter PENNY. In mehreren Webisoden präsentiert PENNY mit “Wir machen Grillparty” eigenwillig-witzige Inszenierungen, bei denen der Schauspieler Christian Ulmen nicht nur den schüchternen Andi spielt, sondern gleichzeitig auch Andis Nachbarn Gero, Valentin, Beate und Frederic verkörpert. Zwar nicht zur Grillparty mit den Arbeitskollegen eingeladen, erscheinen Andis Nachbarn uneingeladen zum Grillen und bringen den schüchternen Andi gehörig ins Schwitzen. Denn eigentlich wollte Andi sich während dem Grillen mit seinen Arbeitskollegen von seiner besten Seite zeigen. Doch die seltsamen Aktionen und merkwürdigen Kommentare der Nachbarn könnten Andi einen Strich durch die Rechnung machen. Die lieben Nachbarn merken natürlich nicht, dass ihr Verhalten für den schüchternen Gastgeber Andi nicht ganz so vorteilhaft sein könnte. Stattdessen freuen sie sich, auch ohne Einladung Teil dieser tollen Grillparty zu sein.

Leckere Grill-Zutaten für die Grillparty

Andis Nachbarschaft steht nicht nur für kurzweilige Unterhaltung, sondern die einzelnen Charaktere haben eine weitere wichtige Aufgabe: Jeder Nachbar steht für ein PENNY Produktsegment:

  • Beate: Beilagen wie Brote, Salate, Saucen, Dips (also alles, was nicht auf dem Grill landet)
  • Valentin: Lebensmittel für Vegetarier wie Saitan und Tofu
  • Gero: Der Gourmet kümmert sich um hochwertiges Fleisch und exklusive Weine
  • Frederic: Fußballfan, der sich um alles rund um den Ball kümmert
  • Andi: Gastgeber und Grillexperte, besorgt Kohle, Steaks, Spieße & Würstchen

Alles, was man zum Grillen braucht, lässt sich kurzerhand in einer der mehr als 2.100 PENNY Filialen besorgen. Für leckeren Grillgenuss sorgt die Grill-Eigenmarke “Grillparty”. Die Marke umfasst vegetarische Grillspezialitäten, Grillsaucen, Beilagen und natürlich auch marinierte Fleischsorten. Außerdem gibt es beim Lebensmitteldiscounter PENNY auch Grillkohle, knackiges Gemüse, frische Salate und Bier.

Lust bekommen auf die nächste Grillparty? Hier finden Sie eine PENNY Filiale in Ihrer Nähe, tolle Rezepte und Tipps rund um das Grillen. Mehr davon gibts auch auf Facebook.

Christian Ulmen Angrill-Andy

Christian Ulmen Angrill-Andy

Der Beitrag wurde von PENNY gesponsert!
"

Familie Heins nutzt MagentaEINS

Weihnachten bei Familie Heins (sponsored)

Inmitten der Weihnachtszeit zahlt sich die Wahl des richtigen Telekommunikationsunternehmens aus, denn in der Adventszeit und auch um Weihnachten und Silvester wird viel telefoniert, gechattet, es werden Bilder vom Weihnachtsfest online verschickt und natürlich googlen inzwischen die meisten Menschen nach leckeren und neuen Rezepten für Weihnachtsessen, Plätzchen, Desserts und tollen Partygerichten. Wir verwenden inzwischen fast für alles Apps und wenn wir schnelle Tipps für die Küche brauchen, befragen wir das Internet oder rufen einfach jemanden an. So macht es auch die Familie Heins. Wie Familie Heins Weihnachten feiert, zeigt dieses Video (inzwischen funktioniert es nicht mehr).

Bei Telekom, YouTubeTwitter und Facebook können Sie sich über die vielen Möglichkeiten der neuen Produktwelt rund um MagentaEINS unverbindlich informieren.

Wer ist eigentlich Familie Heins?

Bei der Familie Heins handelt es sich um die Werbefamilie der Telekom für das neue Produkt MagentaEins. Die Familienmitglieder stellen – beinahe – einen repräsentativen Querschnitt durch ganz normale Familien dar. Jedes Familienmitglied hat eigene Hobbys und Interessen und wie im realen Leben auch, werden Angebote rund um Telefonie, Internet und Entertainment immer wichtiger für alle.

Oma Heins

Oma Heins

Oma Charlotte liebt es, sich um ihren Teint zu kümmern. Am besten rund um die Uhr. Doch zur Abwechslung bloggt sie gerne und lädt sich neue Apps runter.

Onkel Push

Onkel Push

Ein bisschen durchgeknallt ist Onkel Push. Sehr speziell. Aber er ist felsenfest überzeugt, Erfinder der Smileys zu sein. Na dann! 😉

Papa Heins

Papa Heins

Momentan tüftelt Papa Heins an einem Liegefahrrad mit Tablet-Navi herum. Aber ansonsten ist er ein Harmoniemensch.

Steffi Heins

Steffi Heins

Die hübsche Powerfrau steht auf Yoga und schaut gerne Horrorfilme. Als Unternehmensberaterin hat sie immer alles im Griff.

Anton

Anton

Fußballfan, 11 Jahre alt und mit Faible, an Robotern rumzuschrauben. Das ist Anton, der jüngste Spross der Familie Heins. Er hat sogar schon eine eigene App entwickelt.

Clara

Clara

Das ist Clara. Sie ist 17 und fühlt sich häufiger wie ein Kakadu. Aber solange sie die Welt verändern kann, ist ihr das vollkommen egal.

MagentaEINS: Mobiltelefonie und Festnetztelefonie zusammengeführt

Papa Heins, Steffi, Onkel Push, Oma Charlotte, Anton und Clara nutzen tagtäglich Festnetz, Mobilnetz und Internet, um gemeinsam zu kommunizieren, sich zu informieren und sich zu unterhalten. Da kommt es sehr gelegen, dass Telekom mit MagentaEINS Festnetz und Mobilfunk zusammenfasste, wie der Telekommunikationsanbieter auf der IFA bekannt gab. Mit MagentaEINS wird die große Produktwelt der modernen Kommunikation kundenfreundlich optimiert.

  • MagentaMobil
  • MagentaZuhause
  • MagentaEntertainment
  • MagentaService
  • MagentaWohnen

Das sind die Produkte von MagentaEINS, die alle aus einer Hand, nämlich von Telekommunikationsnabiter Telekom für die Kunden bereitgestellt werden. Keine starren Pakete, sondern individuelle Lösungen sind der Kern von MagentaEINS. Jeder Kunde stellt sich sein individuelles Leistungspaket zusammen und bestimmt selbst, wofür er zahlt. So geht moderne Kommunikation in 2016. Das nächste Weihnachtsfest kann kommen.

Familie Heins nutzt MagentaEINS

Familie Heins nutzt MagentaEINS

Werbung – Beitrag mit freundlicher Unterstützung von Telekom ermöglicht.
"

Kochkanal yumtamtam

yummi, tammy, yumtamtam – Der neue Kochkanal (sponsored)

Neuer Kochkanal lädt ein zum selbst kochen. Lieben Sie Kochsendungen, aber trauen sich nicht zu, die phantastischen Ideen der Sterneköche selbst zu probieren? Dann ist der neue YouTube Kochkanal yumtamtam genau das richtige Medium für Sie. Die Idee von yumtamtam:

Menschen mit einfachen Tipps und Tricks zum Kochen zu bewegen und die Lust am Ausprobieren zu wecken. Niemand muss ein Sternekoch sein, um leckere Gerichte zubereiten zu können.

yumtamtam Moderatoren

yumtamtam Moderatoren

Weg von Fastfood, Tiefkühlpizza und Dosenravioli

yumtamtam macht jede Woche darauf heiß, selbst zu kochen. Das bringt Spaß und schmeckt viel besser als fertige Gerichte, die man unterwegs kauft oder in der Mikrowelle zubereitet. Tolle Ideen und einfache Tipps & Tricks zum Nachmachen und schnelle Rezepte werden auf unterhaltsame Weise präsentiert und laden ein, auch ohne große Kochkenntnisse selbst in der Küche aktiv zu werden.

Der neue Kochkanal yumtamtam vermittelt auf YouTube nützliche Tipps, wie Sie schnell Gemüse schälen und schnippeln können, wie Sie ganz leicht Eigelb vom Eiweiß trennen und macht vor, wie einfach es ist, beim Kochen Spaß zu haben. Kochen muss nicht immer mit großem Tamtam verbunden sein. Es geht genauso gut schnell und simpel.

yamtamtam Team

yamtamtam Team

yumtamtam Köche – Da schmeckt es auch ohne Sterne

yumtamtam zeigt auf YouTube mit drei smarten Akteuren, wie Lebensmittel frisch zubereitet und leckere Rezepte in Windeseile nachgekocht werden können.

Melissa Lee

Mit exzentrischem Style und der Liebe zu allem, was kunterbunt ist, bringt Melissa Lee nicht nur ihr Leben, sondern auch den Kochkanal yumtamtam zum Leuchten. Außer Küche, Kochen und Süßem liebt Melissa Manga, Asien, Do it Yourself und hat einen eigenen Modeladen in Berlin. Melissas Motto:

„Einhörner! Sarkasmus! Kawaiiness! Wow!“

Felix Denzer

Ein experimentierfreudiger Küchenchaot, der mit viel Rhythmus im Blut yumtamtam auf YouTube würzt. Der Student liebt Musik und hat mit Jako, seinem „besten Brudi“, Fewjar gegründet. Felix Motto:

„Wir sind Fewjar. Zwei Typen aus Berlin die Musik machen. Nicht irgendwelche Musik. Vielstilige Musik, d.h. viele Musikarten kombiniert miteinander, mit komplexen Soundstrukturen, aber eingängigen Melodien ohne Pop zu sein. Wir nennen das Polygenre.“

Felicitas Then

Früher Journalistin, heute Koch-Queen bei yumtamtam. Felicitas ist genuss-verliebt und organisierte bereits zahlreiche Foodevents und gewann „The Taste 2013“. Felicitas Motto:

„In der Küche sollte man ständig probieren, ausprobieren und mutig sein. Dann können aufregende, neue Geschmackserlebnisse entstehen.“

Die drei yumtamtam Moderatoren könnten unterschiedlicher kaum sein und deshalb wird jede/ für sich dem neuen Kochkanal eigene Akzente verleihen. Felicitas ist nicht nur kocherfahren, sondern beweist ein absolut feines Gespür für Ästhetik. Melissa ist erfahrene YouTuberin und erfreut mit ihrer sympathisch verrückten Art und zeigt, dass Kochen kein Hexenwerk ist. Felix, WG-Küchen-erfahren kennt reichlich praktische Tipps.

Gelegentlich werden Gäste bei yumtamtam auftreten und vielleicht ein paar Insider-Rezepte mitbringen. Definitiv eine spannende Sache. Wir haben uns bereits die ersten Videos auf YouTube angeschaut und haben Gefallen gefunden.

Tipps & Rezepte von yumtamtam

Tipps & Rezepte von yumtamtam

Beitrag gesponsert von Edeka
"

Team von KptnCook

Rezepte-App für Kochen nach Feierabend (Sponsored)

Schnelle Gerichte nach der Arbeit. Kochen macht vielen Menschen Freude, doch im Alltag ist es für nahezu alle Berufstätigen eine Last. Im Anschluss an den Feierabend heißt es meist: Schnell in den Supermarkt, frische Zutaten besorgen, ewig in der Kassenschlange stehen, dann ab nach Hause und jetzt soll man auch noch am Herd stehen und ewig brutzeln. Viel einfacher ist es

  • auf einen Döner zum Türken zu gehen
  • die nächste Imbissbude anzusteuern
  • in ein Fast Food Restaurant zu rennen
  • oder eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben.

Wäre es da nicht klasse, eine rundum durchdachte Rezepte-App für schnelle Gerichte zu haben? Die gibt es nämlich jetzt – und zwar von KptnCook. Denn drei Gründer haben sich aus eigener Not heraus einen Traum erfüllt.

Team von KptnCook

Team von KptnCook

Mit Rezepte-App Traum verwirklicht

Das Versicherungsunternehmen ARAG stellt in einem Projekt Personen vor, die es gewagt haben, in das kalte Wasser zu springen und ihre Träume zu verwirklichen. Mit von der Partie das Trio, das KptnCook gegründet hat und schnelles Kochen innerhalb von 30 Minuten verspricht.

Polin Marchenko, Alex Rege und Eva Hoefer sind die Wegbereiter von KptnCook, der Rezepte-App mit 3 brandneuen Rezepten pro Tag. Täglich liefert die Rezepte-App leckere und vor allem schnelle Gerichte zum gesunden Kochen direkt auf´s Smartphone.

Die mobile Anwendung schmückt sich nicht mit aufwändigst zubereiteten Speisen, sondern mit cleveren und pfiffigen Rezepten, die sich einfach und ohne stundenlangen Einkaufsmarathon nachkochen lassen. Sämtliche benötigten Zutaten gibt es in jedem Lebensmittelgeschäft.

Das Beste: Die Rezepte-App von KptnCook hat einen integrierten Portionenrechner, so dass man direkt nach Feierabend und dem Rezept auf dem Smartphone in den nächsten Supermarkt flitzen und schnell alles besorgen kann. Dazu gibt es eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung und kein Essen soll in der Zubereitung länger wie 30 Minuten dauern.

Das nenn´ ich mal schnelle Gerichte, die man wirklich am späteren Feierabend kochen kann. Auf die Idee, eine solche Rezepte-App zu entwerfen, kamen die Gründer Alex, Eva und Polina, weil es ihnen nämlich ebenfalls so ging, dass der späte Feierabend vom Job kaum noch Zeit ließ, um gesund und frisch zu kochen.

Deshalb holten sie sich Inspiration bei den beliebtesten Food-Bloggern und stellen seither abwechslungsreiche, kreative und vielseitige Rezepte und schnelle Gerichte vor. Für alle kulinarischen Vorlieben gibt es passende Gerichte, ob vegetarisch, mit bzw. frei von Fisch und Fleisch, Low Carb usw.

Hintergrund des ARAG Projekts

Mit „Auf ins Leben“ stellt das Versicherungshaus ARAG Helden des Alltags vor. Menschen, die für ihre Wünsche und Ziele einstehen und bereit sind, ein Risiko einzugehen. Denn manchmal muss man alles auf eine Karte setzen, um sich selbstverwirklichen zu können.

So ging es beispielsweise neben den drei KptnCook Gründern auch Rene El Khazraje, der mit einem Mal aus seiner erfolgreichen Musikkarriere als deutsches Hip-Hop Urgestein ausstieg, sein bisheriges Leben gegen die Bahncard einttauschte, um als Comedian durch Deutschland zu ziehen. Haben Sie auch unerfüllte Träume und Ziele?

Sind sie mutig genug, es den Gründern der Rezepte-App für schnelle Gerichte und Rene gleichzutun? Wir haben vor einigen Monaten einen langgehegten Traum realisiert und sind ohne große Vorbereitungen ausgewandert. Mehr über „Auf ins Leben“ erfahren Sie auf Facebook und bei Twitter.

Dieser Beitrag wurde gesponsert.
"