Eurocucina 2014 in Mailand

Küchenhersteller präsentieren neue Trends

Eurocucina 2014 in Mailand

Eurocucina 2014 in Mailand

Leicht Küchen auf Eurocucina 2014. Viele Unternehmensbranchen stellen im Frühjahr auf diversen Messen und Ausstellungen die neuesten Trends und Produkte vor. Morgen eröffnet die Eurocucina 2014 die Messepavillons in Mailand und lädt internationale Besucher ein, Küchenhersteller und andere Möbelhersteller in den Ausstellungspavillons zu besuchen. Im Bereich der Küchen sind renommierte Marken aus Deutschland auf der Mailänder Messe Eurocucina 2014 aufgestellt:

  • Küppersbusch
  • Häcker
  • LEICHT
  • Nobilia
  • Alno

um nur einige Beispiele zu nennen. Über 160 Messeaussteller bieten den Besuchern die aktuellsten Trends der Küchenbranche dar. Darunter nur 27 Hersteller, die nicht ihre Wurzeln in Italien haben. Umso spannender dürfte es für die Messegäste sein, zu sehen, wie sich die deutschen Firmen wie LEICHT und Co auf der Internationalen Möbelmesse machen und ob sie gegenüber internationaler Konkurrenten marktfähig in die Zukunft blicken. Bisher halten sich die meisten Marken bedeckt, mit welchen Neuheiten rund um die Küche die Besucher zu rechnen haben. Lediglich was die LEICHT Küche angeht, haben wir eine recht umfangreiche Presseinformation gefunden, die mit Hinblick auf die Eurocucina 2014 Information herausgibt.

Trends Küchen 2014/2015

Licht, Form, Farbe und Oberfläche stehen neben Material und Glanzgrad im Vordergrund. Harmonie und Proportion werden großgeschrieben und vertikale wie auch horizontale Linien betont. Eine neue Richtung heißt Asymmetrien. Kontraste bei Farben und Materialien bringen Spannung in die neuen Küchen und machen so den zentralen Wohnraum zu einer echten Wohlfühlküche. Leichtigkeit soll vorherrschen, gepaart mit interessanten Innovationen. Zukunftsweisend stehen zum Beispiel bei LEICHT über 5000 Farbtöne (RAL bzw. NCS) zur Wahl. Das Schrankinnere bekommt eine neue Konzeption, die auf der Möbelmesse Eurocucina 2014 vorgestellt wird. Mit dem Programm Interior+ setzt man auf neue Hochschrankausstattung, die es in sich hat. Xtend+ bringt innovative Lichtregale in die Küche. Einzelne Böden mit Beleuchtung und Lamellen lassen das stylische wandgebundene Aluminiumregal zum Eyecatcher in jeder Küche werden. Core-A heißt das neue Küchenprogramm von Küchenhersteller LEICHT. Hierbei wird eine neue soft-matte Frontoptik präsentiert, auf vertikale Griffmulden setzt. Elektrogeräte können unsichtbar in die Küchenmöbel integriert werden; so entsteht ein harmonisches Gesamtbild. Für Harmonie sorgt auch IOS-M. Mattes Glas, klare Linien und reduzierte Formen sind kennzeichnend. Quelle: LEICHT Küche

Eurocucina 2014 – das Wichtigste zusammengefasst

Das Messegelände erstreckt sich über circa 27.000 Quadratmeter und erwartet für die Eurocucina 2014 einen Besucherandrang von rund 300.000 Messegästen. Vom 8. April bis zum 13. April 2014 werden die neuen Trends für die moderne Küche vorgestellt in den Pavillons 9 bis 11 auf dem Gelände Milan Fairgrounds, Rho. Neben der Möbelmesse Eurocucina 2014 findet parallel auch statt:

  • International Bathroom Exhibition
  • International Furnishing Accessoires Exhibition
  • Salone Internationale del Mobile

Auch die Technology for Kitchen dürfte als Besuchermagnet nicht zu verachten sein. Hier stellen Unternehmen neuste technologische Errungenschaften für Küchen vor.

Welche Geräte in die kleine Küche

Kleine Küche – das spart Platz

Kleine Küche clever einrichten. Früher wurden Wohnungen und Häuser mit einer großen Küche ausgestattet und selbst bei der Großfamilie gab es daher keinen Platzmangel zu beklagen. Das ist heute längst nicht mehr so. Meistens findet man nur noch im Altbau einen großzügig geschnittenen Küchenraum oder aber im selbstgebauten Eigenheim. Platzmangel ausgerechnet dort, wo tagtäglich gekocht wird, ist deshalb ein häufiges Problem. Nicht nur, dass man sich nur eingeschränkt bewegen kann. Es will auch wohl überlegt sein, welche Küchengeräte man überhaupt in die kleine Küche stellt. Dies gilt auch für die übrige Küchenausstattung.

Welche Geräte in die kleine Küche

Welche Geräte in die kleine Küche

Nur das in die kleine Küche, was wirklich gebraucht wird

Beim Einrichten und danach regelmäßig sollte gründlich überlegt werden, welche Küchengerätschaften, Kochutensilien und sonstige Küchenausstattung man wirklich braucht. Zunehmend füllt sich nämlich in fast jedem Haushalt nach und nach die Küche, weil immer mal etwas Neues hinzukommt.

Eine kleine Küche platzt dann bald aus allen Nähten. Alles, was nicht wenigstens einmal die Woche gebraucht wird, sollte ausgelagert werden. Da jeder Haushalt andere Gewohnheiten hat, können wir nur ein paar Beispiele anführen. Prüfen Sie, ob Sie diese Küchengeräte besitzen und häufig oder selten benutzen:

  • Kaffeemaschine, Espressomaschine, Wasserkocher, Eierkocher
  • Sandwichmaker, Kontaktgrill, Waffeleisen, Minibackofen, Crepesmaker, Pizzaofen, Raclette, Fondue, Tischgrill
  • Küchenmaschine, Brotschneidemaschine, Mikrowelle, Dampfgarer, Reiskocher
  • Standmixer, Stabmixer, elektrischer Dosenöffner

Wenn das alles in Ihrer Küche steht, dann haben Sie entweder richtig viel Platz oder aber sie sollten wirklich in der nächsten Zeit aussortieren. Einige dieser Geräte kann man ersetzen, wenn man einen Backofen hat. Dann darf der Minibackofen ebenso wie der Crepesmaker und der Pizzaofen zumindest in ein anderes Zimmer oder vielleicht sogar in Rente geschickt werden. Eventuell kann ein Nachbar, das bereits größere Kind in der ersten eigenen Wohnung oder jemand aus dem Freundeskreis diese Küchenelektro gebrauchen

Töpfe, Pfannen und andere Küchenutensilien

Wenn man schon mal am Aussortieren ist, um mehr Platz in der kleinen Küche zu schaffen, lohnt sich immer auch ein Blick auf Kochgeschirr, Besteck und die übrigen Küchenhelfer. Entweder, man hat zu wenig – oder aber viel zu viel. Ein echter Klassiker: 3 Suppenkellen an der Küchenreling.

Braucht man gleich drei davon? Oder hängen an der Küchenhelferleiste gar mehrere Pfannenwender aus den letzten zwei Jahrzehnten? Dann kann man getrost auch dort aussortieren. Ein weiterer Platzfresser ist die Topf- und Pfannensammlung. Große Töpfe, kleine Töpfe. welche mit Deckel, andere ohne. Dabei hat der gewöhnliche Küchenherd nur vier Kochplatten.

Falls sich auf einem Kochtopf schon Staub angesammelt hat, kann der bedenkenlos zumindest in den Abstellraum verfrachtet werden. Stapelbare Kochtöpfe sind ebenfalls für die kleine Küche sehr zu empfehlen. Falls Sie noch vorhaben, den Frühlingsputz zu machen, bietet sich Ihnen die perfekte Chance, ein paar der Küchengeräte und einiges der restlichen Küchenausstattung auszusortieren. Danach werden Sie sich garantiert pudelwohl fühlen in der kleinen Küche.

Die neue Küche wird eine Landhausküche

Die schöne Landhausküche

Neulich beim Bummel durch das Küche&Co Küchenstudio Essen haben wir ursprünglich nach einer Designer-Küche mit möglichst vielen Edelstahlelementen Ausschau gehalten. Edelstahl bringt eben so manchen Vorteil mit sich. Doch so gut sie uns gefällt, so lange brauchen wir auch, um uns wirklich endgültig für eine neue Küche aus Edelstahl zu entscheiden. Kinder und Haustiere sind jedoch Argumente, die bei uns für Zweifel sorgen, zumal gerade auch die noch relativ neue Spülmaschine mit Edelstahlfront gnadenlos jeden Fingerabdruck der Kids regelrecht präsentiert. Beim Schlendern sind wir dann an der Landhausküche vorbeigekommen, die unsere Blicke auf sich zog. Nachdem unsere vorige Küche bereits im Landhausstil gehalten war, wollten wir eigentlich einen neuen Look mit der neuen Küche umsetzen. Doch unser gutes altes Mädchen ist schon in die Jahre gekommen und das, was seinerzeit bei den Landhausküchen modern war, brilliert heute in den Küchenstudios mit neuem Glanz. Also doch eine Landhausküche?

Die neue Küche wird eine Landhausküche

Die neue Küche wird eine Landhausküche

Edelstahl-, Designer- oder Landhausküche?

Eins ist klar, die Küchenstudios, die wir bisher aufgesucht haben, halten bei den verschiedenen Küchenstilen phantastische Küchen bereit. Leider macht das die Auswahl nicht einfacher, weil wir nach wie vor immer noch hin- und hergerissen sind.

Gut so, denn wegen der bisherigen Unentschlossenheit sind wir an zahlreichen traumhaft schönen Landhausküchen stehen geblieben, als wir im hiesigen Küchenstudio bummelten. Kurzum, der Landhausstil hat uns begeistert.

Die jahrelang gehegten Wünsche nach einer Edelstahlküche waren an den Haken gehängt und die neue Küche wird definitiv eine der modernen neuen Landhausküchen. Hier überzeugen uns einfach viele Faktoren, wie etwa pflegeleichte, freundliche helle Holzfronten bei der Landhausküche, die vor allem in unserer doch eher kleinen Küche den Raum zumindest größer wirken lassen.

Die an sich eher glatt gehaltenen Fronten wirken harmonisch in der Kombination mit der dunkleren Arbeitsplatte und marmorierten Seitenabschlüssen. Durch die klaren Formen, die farbliche Zusammenstellung sowie dem Materialmix wie etwa bei den Griffen aus Edelstahl und die leichten Absätze an den Fronten wirkt der Landhausküchenstil alles andere als langweilig oder gar altbacken. Ganz im Gegenteilt; der schicke Stil wirkt locker, gemütlich und lädt zum Verweilen ein.

Diese Landhausküche ist ein Traum

Diese Landhausküche ist ein Traum

Moderner Material- und Farbmix kommt an

Denkt man an ältere Küchen im Landhausstil, hat man womöglich noch etwas Rustikales oder etwas langweilig Weißes in Erinnerung. Doch die Küchenstudios haben die neuesten Entwicklungen wunderbar in Szene gesetzt und auch die Küchenhersteller haben den Trend hin zu Materialmix und geschmackvollen Farbzusammenstellungen längst in die Tat umgesetzt.

Funktionalität, Gemütlichkeit wie auch die moderne Optik stehen im Vordergrund der aktuellen Landhausküche, die gerade für Familien eine wirklich schöne Lösung für die neue Küche darstellt. Für uns ist somit die Entscheidung gefallen, die nächste neue Küche wird also wieder eine Landhausküche, weil sie auch auf lange Zeit gesehen familienfreundlich und gemütlich sein wird.

Nun heißt es also für uns, die Aufteilung der neuen Küche zu planen und werden demnächst wieder ins Küchenstudio gehen und uns beraten lassen, denn bei uns sorgt nach wie vor eine verbaute Räumlichkeit dafür, dass gerade die Küchenplanung alles andere als einfach ist. Leider ist es bei uns mit dem Auswählen einer neuen Küche nicht getan, weil die Wand mit Wasser- und Elektroanschlüssen gerade mal 1,83 m misst. Für einen großen Haushalt ist dies alles andere als optimal.

Das Regionale - Telefonauskunft AG - Mehrsprachige Telefonauskunft für die Suche nach Adressen

Rund um die Küche nützliche Adressen finden

Mehrsprachige Telefonauskunft für nützliche Adressen. Hier und da braucht man rund um die Küche Hilfe. Sei es, einen Elektriker zu finden, der den Elektroherd anschließt, sei es ein anderer Handwerker oder man ist auf der Suche nach einem Küchenstudio oder einem Catering bzw. Lebensmittelhändler für die nächste große Feierlichkeit. Wer für solche Fälle nützliche Adressen finden will, sollte sich unbedingt die Internetseite www.dasregionale.ag in den Favoriten des Browsers speichern, denn mit dem kostenlos nutzbaren Angebot von Das Regionale – Telefonauskunft AG wird die Suche nach dem richtigen Ansprechpartner zum Kinderspiel.

Das Regionale - Telefonauskunft AG - immer hilfreiche Adressen finden

Das Regionale – Telefonauskunft AG – immer hilfreiche Adressen finden

Das Konzept von www.dasregionale.ag

Der Name steht für´s Programm. Wann immer man in der Region nützliche Adressen finden will, gelingt dies zuverlässig auf www.dasregionale.ag. Denn hier können sich neben Behörden auch Firmen, Handwerker, Dienstleister und Selbständige mit ihren Kontaktdaten eintragen und dabei sogar kostenlos bis zu 5 Ansprechpartner namentlich erwähnen.

Insbesondere kleinere Betriebe, die keine eigene Website haben, lassen sich so trotzdem online finden und schon bald in Anspruch nehmen. Die Suchfunktion selbst ist denkbar einfach. Bei der Schnellsuche trägt man auf der Startseite einfach den Firmennamen, die Branche oder einen Suchbegriff wie Handwerker, Catering oder Küchenstudio ein.

Im benachbarten Feld kann nun noch Stadt oder Postleitzahl eingetippt werden und schon kann die sekundenschnelle Suche gestartet werden. Wahlweise lässt sich auch per Branchenbaum oder Branchenglossar suchen. So oder so wird man schnell geeignete Adressen finden und schon kann es in der Küche weitergehen.

www.dasregionale.ag - Suchergebnisse nach Sprache bevorzugt anzeigbar

www.dasregionale.ag – Suchergebnisse nach Sprache bevorzugt anzeigbar

www.dasregionale.ag setzt auf Mehrsprachigkeit

Absolut innovativ und somit bislang auch einzigartig ist der Fokus auf Mehrsprachigkeit gerichtet. Im Interview die Frage an Das Regionale – Telefonauskunft AG Vorstand Oliver Heller gerichtet, welche leitende Idee hinter www.dasregionale.ag stehe, teilt Heller mit, dass es im es Zeitalter der Globalisierung wichtig sei, als Unternehmer und Dienstleister über den Tellerrand hinauszusehen und auch Zuwanderern dabei zu helfen, sich in einem fremden Land zu Recht zu finden.

Man leiste mit dem Angebot von Das Regionale – Telefonauskunft seinen Beitrag zur EU, indem man Suchende und Unternehmen ohne Sprachbarrieren zusammenbringe. Menschen mit nicht-deutschem Sprachhintergrund ist es möglich, mit ihrer Muttersprache Adressen finden zu können, da die Auskunfts-Seite sich in 9 Sprachen bedienen lässt.

Suchbegriffe wie Küche, Handwerker, Küchenstudio oder Catering lassen sich in der zuvor ausgewählten Sprache eingeben und auch Städtenamen können in ausländischen Schreibweisen eingetippt werden. Haben Unternehmen angegeben, dass Mitarbeiter beispielsweise in Spanisch oder Türkisch kommunizieren können, so können Suchende sich solche Einträge bevorzugt anzeigen lassen.

Wir finden dieses Konzept eine absolut tolle Idee und verwenden seit geraumer Zeit selbst immer wieder bevorzugt bei der Suche nach Ansprechpersonen und Dienstleistern die Website www.dasregionale.ag, über die man sich auch telefonisch unter 069/9897220-20 näher informieren kann.