Beiträge

Grillen & Nachbarn (sponsored Video)

Das Grillen ist für die meisten Menschen ein absoluter Gaumenschmaus und eine top Alternative zum Kochen in der Küche. Anders, als das tägliche Zubereiten in der Küche handelt es sich beim Grillen um einen regelrechten Freizeitevent, der vor allem an den Wochenenden eingefleischte Grillfans nach draußen lockt. In geselliger Stimmung, vielleicht mit einer Flasche gut gekühltem Bier in der Hand, lässt man es sich draußen einfach gut gehen. Bereits das Anzünden der Grillkohle ist eine Kulthandlung, denn jeder Grillmeister hat sein Geheimrezept, wie die Grillkohle auf optimale Betriebstemperatur gebracht wird. Wären da nur nicht die Nachbarn, die sich am aufsteigenden Qualm stören könnten.

Was ist beim Grillen erlaubt?

Grillfans sollten grundsätzlich beim Grillen Rücksicht auf die Nachbarschaft nehmen, denn es gibt weder verbindliche Grillgesetze noch eine allgemeingültige Rechtssprechung, wie oft und in welcher Form mit Kohle gegrillt werden darf. Fühlen sich die Nachbarn durch aufsteigenden Qualm oder intensive Grillaromen gestört, können sie den Grillmeister vor Gericht zerren und das Grillvergnügen durch den Richter regeln und sogar verbieten lassen. Abhängig von Bundesland, Gericht und Richter ist zwischen 2 und 5 x Grillen pro Jahr erlaubt. Das Grillen mit Gasgrill und Elektrogrill ist nicht davon betroffen.

In Mietshäusern mit mehreren Parteien ist das Grillen auf dem Balkon verboten, wenn mit Holzkohle gegrillt werden soll. In Häusern mit Eigentumswohnungen kann das Grillen erlaubt sein; jedoch sollte immer die Eigentümergemeinschaft dazu befragt werden, in welcher Häufigkeit jede Partei grillen darf. Auch im Eigenheim ist auf die Nachbarschaft Rücksicht zu nehmen und darauf zu achten, dass die Anlieger nicht durch aufsteigenden Rauch der Kohle belästigt werden. Möchte man mit dem Kohlegrill leckeres Grillfleisch und andere Grillspezialitäten zubereiten, sollte den Nachbarn wenigstens ein bis zwei Tage vorher Bescheid gesagt werden, dass man grillen möchte.

Grillparty – am besten mit den Nachbarn

Am wenigsten ist mit Nachbarschaftsstreit zu rechnen, wenn die Nachbarn zum Grillen eingeladen werden. Das hätte auch mal der herzensgute, aber schüchterne Andi tun sollen, der seine neuen Arbeitskollegen auf eine Grillparty einlädt, um sozialen Anschluss zu finden.

Andi, gespielt von Tatort-Ermittler Christian Ulmen, ist das Werbegesicht von Discounter PENNY. In mehreren Webisoden präsentiert PENNY mit “Wir machen Grillparty” eigenwillig-witzige Inszenierungen, bei denen der Schauspieler Christian Ulmen nicht nur den schüchternen Andi spielt, sondern gleichzeitig auch Andis Nachbarn Gero, Valentin, Beate und Frederic verkörpert. Zwar nicht zur Grillparty mit den Arbeitskollegen eingeladen, erscheinen Andis Nachbarn uneingeladen zum Grillen und bringen den schüchternen Andi gehörig ins Schwitzen. Denn eigentlich wollte Andi sich während dem Grillen mit seinen Arbeitskollegen von seiner besten Seite zeigen. Doch die seltsamen Aktionen und merkwürdigen Kommentare der Nachbarn könnten Andi einen Strich durch die Rechnung machen. Die lieben Nachbarn merken natürlich nicht, dass ihr Verhalten für den schüchternen Gastgeber Andi nicht ganz so vorteilhaft sein könnte. Stattdessen freuen sie sich, auch ohne Einladung Teil dieser tollen Grillparty zu sein.

Leckere Grill-Zutaten für die Grillparty

Andis Nachbarschaft steht nicht nur für kurzweilige Unterhaltung, sondern die einzelnen Charaktere haben eine weitere wichtige Aufgabe: Jeder Nachbar steht für ein PENNY Produktsegment:

  • Beate: Beilagen wie Brote, Salate, Saucen, Dips (also alles, was nicht auf dem Grill landet)
  • Valentin: Lebensmittel für Vegetarier wie Saitan und Tofu
  • Gero: Der Gourmet kümmert sich um hochwertiges Fleisch und exklusive Weine
  • Frederic: Fußballfan, der sich um alles rund um den Ball kümmert
  • Andi: Gastgeber und Grillexperte, besorgt Kohle, Steaks, Spieße & Würstchen

Alles, was man zum Grillen braucht, lässt sich kurzerhand in einer der mehr als 2.100 PENNY Filialen besorgen. Für leckeren Grillgenuss sorgt die Grill-Eigenmarke “Grillparty”. Die Marke umfasst vegetarische Grillspezialitäten, Grillsaucen, Beilagen und natürlich auch marinierte Fleischsorten. Außerdem gibt es beim Lebensmitteldiscounter PENNY auch Grillkohle, knackiges Gemüse, frische Salate und Bier.

Lust bekommen auf die nächste Grillparty? Hier finden Sie eine PENNY Filiale in Ihrer Nähe, tolle Rezepte und Tipps rund um das Grillen. Mehr davon gibts auch auf Facebook.

Christian Ulmen Angrill-Andy

Christian Ulmen Angrill-Andy

Der Beitrag wurde von PENNY gesponsert!
"

Penny: Wir machen Grillparty (sponsored)

Haben Sie schon alles für die nächste Grillparty besorgt? Wenn nicht, macht Ihnen Tatort-Kommissar Christian Ulmen in seiner Rolle als Angrill-Andi auf humorvolle Art und Weise garantiert Appetit auf würzigen Grillgenuss. Schauspieler Christian Ulmen ist Hauptdarsteller der Webisode „Wir machen Grillparty“ – eine unterhaltsame Kampagne rund um leckeren Grillgenuss präsentiert von Lebensmittelhändler Penny. Andi ist der herzensgute Kerl, dem es schwer fällt, sozialen Anschluss zu finden. Um das zu ändern, schmeißt er für seine neuen Arbeitskollegen eine Grillparty, zu der sich in den 6 Folgen der Webisode seine Nachbarn hinzugesellen. Ganz spontan und ohne Einladung. Der Schauspieler übernimmt nicht nur die Rolle von Angrill-Andi, sondern er stellt seine schauspielerische Wandelbarkeit unter Beweis und spielt auch die Rollen der Nachbarn Gero, Beate, Frederic und Valentin, die für so manche seltsame Aktion, suspekten Kommentar und peinliche Momente sorgen. Dass deren Verhalten dem schüchternen Andi nicht nur Vorteile bringt und Andis Anliegen, sich den neuen Arbeitskollegen von der besten Seite zu zeigen, zum Scheitern verurteilt, ist den Nachbarn gar nicht bewusst. Sie freuen sich lediglich, dass sie auch ohne Einladung bei der nachbarschaftlichen Grillparty im Innenhof dabei sind.

Christian Ulmen Angrill-Andy

Christian Ulmen Angrill-Andy

Andi & Nachbarn: Wir machen Grillparty

Obwohl Andi seine Nachbarn nicht zum gemeinsamen Grillen eingeladen hat, leistet jeder der Charaktere seinen Beitrag. Jeder Nachbar steht für ein bestimmtes Produktsegment des Händlers Penny. Um alles, was nicht auf dem Grill landet, kümmert sich Beilagen-Beate und sorgt so für leckere Brote, Salate und Saucen. Gourmet-Gero ist der Spezialist, wenn es um ausgewählte Weine und hochwertiges Fleisch geht. Veggie-Valentin ist als Vegetarier gerade zu dafür prädestiniert, den anderen Grillgästen den fleischlosen Genuss von Produkten wie Saitan oder Tofu näher zu bringen. Fußball-Frederic ist Experte in Sachen Fußball und besorgt die komplette Fan-Ausrüstung für die bevorstehende Fußball-EM. Andi ist der Mann für das Wichtigste. Er besorgt Grill, Kohle, Würstchen, Fleischspieße und Steaks für die Grillparty.

Penny Grill-Eigenmarke Grillparty

Wir machen Grillparty – das ist nicht nur das Motto von Andi und Nachbarn, sondern auch von Lebensmittelhändler Penny, der bereits im Jahr 2011  eine erste große TV Kampagne startete und dabei mit geflügeltem Wort den Claim „Erstmal zu Penny“ etablierte. Die Penny Eigenmarke Grillparty führt ein leckeres Warensortiment rund um den puren Grillgenuss. Von vegetarischen Grillspezialitäten über marinierte Fleischsorten sowie Grillsaucen und leckere Beilagen kann deutschlandweit in über 2.100 Penny Filialen alles eingekauft werden, was zum Grillen benötigt wird. Selbstverständlich gibt´s auch Grillkohle, frisches Gemüse und passende Getränke wie Wein, Bier und Softdrinks im nächsten Penny Markt. Auf der Website von Penny gibt es nicht nur die nützliche Infos rund um Produkte und Lebensmittel, sondern auch Tipps zum Grillen sowie Outtakes und weitere kurze Filme von den 5 schrägen Nachbarn, EM-Sonderprodukte, Rezepte, Gewinnspiele und noch viel mehr.

Penny: Wir machen Grillparty

Penny: Wir machen Grillparty

Beitrag gesponsert von Penny & Grillparty

></p>
</div><footer class=

Teemarke Lipton

LIPTON HEISST WILLKOMMEN (sponsored)

Kommen Freunde, Nachbarn und Verwandte ins Haus, bieten wir als Gastgeber etwas zu Trinken an. Eine gute Tasse frisch gebrühten Kaffee oder eine Tasse Tee verbinden und verleihen jedem Beisammensein eine gemütliche Atmosphäre. Wie das gemütliche Zusammensitzen bei einer Tasse Tee Menschen mit unterschiedlichsten Hintergründen vereint, zeigt der Teehersteller Lipton gemeinsam mit Fotograf und Regisseur Selby. Dieser hat unter dem Motto „LIPTON HEISST WILLKOMMEN“ emotionale Bilder aus einem Mehrfamilienhaus eingefangen und daraus einen bewegenden Spot gedreht.

LIPTON HEISST WILLKOMMEN

Seit Jahrhunderten gehört Teetrinken zu den verschiedensten Kulturen und Völkern und gilt als Geste des Willkommens und Beisammenseins.

„Mit dem Spot wollen wir zeigen, wie viel Freude es macht, auf Fremde zuzugehen, Bekannte oder Nachbarn mit einer Tasse Tee zu begrüßen, sich gegenüber Neuem zu öffnen und das Leben gemeinsam mit anderen Menschen zu genießen. Deshalb steht unser Heißteesortiment auch unter dem Motto LIPTON HEISST WILLKOMMEN.“

Mit diesen Worten erklärt Marketing Director DACH Angela Nelissen die Motivation des neuen Lipton Spots „Die ganze Welt in einem Haus“, mit dem die weltgrößte Teemarke seit dem 20. Januar 2016 wirbt und zugleich für mehr Offenheit und Toleranz unter den Menschen sorgen möchte. Denn wer zusammen am Tisch bei einer guten Tasse Tee sitzt und unter Freunden Teegenuss zelebriert, macht keine Unterschiede zwischen arm und reich, weiß und schwarz oder europäisch und nicht europäisch.

Teemarke Lipton heisst Willkommen

Mehr über den neuen Spot erfahren Sie in den sozialen Netzwerken. Auf Facebook und Instagram können Teeliebhaber unter den Hashtags

#teatogether

#liptonheisstwillkommen

Teemarke Lipton

Teemarke Lipton

Über den Spot & Lipton

Mit dem New Yorker Todd Selby hat Lipton einen erfahrenen Regisseur für den Spot „Die ganze Welt in einem Haus“ gefunden, der schon bei Prominenten wie Karl Lagerfeld oder Tom Wolfe durch´s Schlüsselloch geblickt hat, um interessante Persönlichkeiten in ihren Privaten Refugien zu zeigen. Selby fängt in bewegenden Fotografien und Filmen Menschen in privaten Momenten ein und hat im Lipton Spot Besucher und Nachbarn aller Coleur auf eindrucksvolle Weise in berührenden Momenten  gezeigt. Zuhause, gemeinsam mit Menschen, die sie achten und lieben. So groß die Unterschiede auch sein mögen – niemand ist fremd und die alle werden durch die Geste des Willkommens miteinander verbunden: Eine Tasse Lipton Tee.

Schon seit 1871 ist der Lipton Markentee hochwertiger Tee für Jedermann. Sir Thomas Lipton, Unternehmensgründer, machte es sich zum Ziel, das Teetrinken auch in der breiten Masse, also für Jedermann, zu etablieren. Dies war nicht immer so, blieben die erlesenen Teesorten lange nur der gehobenen Klasse vorbehalten.

Ende Dezember 2015 hat der Teehersteller Lipton es geschafft, schwarze und grüne Tees zu 100 % aus nachhaltigem Anbau herzustellen. Bis ins Jahr 2020 sollen auch sämtliche Früchte- und Kräutertees zu 100 % aus nachhaltigem Anbau stammen. Gemeinsam mit der Rainforest Alliance engagiert sich der Teehersteller für Nachhaltigkeit beim Tee-anbau. Lipton nimmt damit eine Vorreiterstellung ein, die leider noch keine Selbstverständlichkeit auf dem deutschen Markt ist.

Lipton Yellow Label Black Tea wurde von 18 Schwarztees durch die Zeitschrift Öko-Test mit der Gesamtnote „gut“ in der Ausgabe 08/2015 ausgezeichnet.

Lipton heisst Willkommen

Der Beitrag wurde freundlich unterstützt von Lipton.

></p>
</div><footer class=

Im Supermarkt bezahlen mit MasterCard

Im Supermarkt bezahlen & gewinnen (sponsored)

Haben Sie bereits die ersten Lebensmitteleinkäufe für das bevorstehende Weihnachtsfest erledigt? Haben Sie mit Karte bezahlt oder mit Bargeld? Inhaber der MasterCard können sich jetzt mit etwas Glück freuen, wenn sie mit der Karte im Supermarkt bezahlen.

„Priceless Surprises“: Im Supermarkt bezahlen und gewinnen

Die beliebteste Karte überrascht MasterCard Karteninhaber auf eine ganz charmante Weise. Kunden, die ihren Lebensmitteleinkauf mit der Karte im Supermacht bezahlen, haben dort die Chance, viele tolle Preise zu gewinnen.

Priceless Surprise„, eine Aktion von MasterCard überrascht im Supermarkt Karteninhaber. Der Karten-Anbieter schickt seine Priceless Surprises Teams innerhalb Deutschlands in Supermärkte. In welchem Markt man auf ein solches Team treffen kann, wird noch nicht verraten. Es lohnt sich jedoch, einen Blick auf die Facebookseite von MasterCard zu werfen, denn dort gibt es ein paar Hinweise und Tipps. Zu gewinnen gibt es bei der Aktion u. a. diverse Gutscheine für Einkäufe, Kino, Abendessen, Reisen und Event-Tickets.

Gewinnchance beim Online-Shopping

Nicht nur, wenn Sie im Supermarkt bezahlten, haben Sie eine Chance auf tolle Gewinne. Auch für Onlineshopper gibt´s beim Bezahlen mit der MasterCard einen super Preis zu gewinnen.

Eine unvergessliche Reise ins Priceless Berlin wird verlost. Teilnehmen können alle Karteninhaber zwischen dem 15. Oktober und dem 28. Dezember 2015. Der Gewinn schließt den Besuch im Berlinale Palast mit Zugang zur Partner-Lounge, einem exklusiven Diner mit VIP´s und Stars, Backstage-Tour und 2 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel sowie An- und Abreise ein.

Für Karteninhaber der MasterCard lohnt es sich also, wenn sie im Supermarkt bezahlen   und dabei die Karte verwenden oder den Onlinekauf über die MC bezahlen.

Viele gute Gründe für MasterCard

Das Bezahlen mit einer Karte hat zahlreiche Vorteile. Die Wartezeit an der Kassenschlange im Supermarkt wird kürzer, weil der Bezahlvorgang schneller geht, man muss beim Einkaufen nicht mehr so viel Bargeld mit sich herumschleppen und bei Verlust lässt sich die Karte sperren, so dass kein finanzieller Schaden entstehMasterCard bietet Inhabern der Karte ein hohes Maß an Sicherheit. Sollte jemand umautorisiert oder unter falschem Namen eingekauft haben, erhält der Inhaber das Geld zurückerstattet. Bei Verlust, Diebstahl oder dem Verdacht auf Kartenmissbrauch wird das Konto nicht durch unautorisierte Transaktionen belastet – ob Dritte im Supermarkt bezahlen oder beim Onlinekauf bzw. bei telefonischer Bezahlung. Weitere Infos auf YouTube.

MasterCard Priceless Surprise

MasterCard Priceless Surprise

Gesponserter Artikel.

"