Welcher Küchenstil passt zu mir?

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Wie findet man eine passende Küche

Möchte man sich eine neue Küche zulegen, spielt der Preis natürlich eine Rolle, aber auch sehr wichtig ist die Planung. Wer eine neue Küche planen will, sollte nichts übereilen, sondern sich zunächst einmal klar werden, welcher Küchenstil überhaupt der passende ist. Man kann prinzipiell auf mehrere Weisen dieser Fragestellung zuleibe rücken und so durch clevere Küchenplanung die perfekte Traumküche finden, die allen Bedürfnissen und Ansprüchen gerecht wird. Immerhin ist die Küche doch eine größere Anschaffung, die über viele Jahre ausgelegt ist. Dass da bis ins kleinste Detail alles stimmen sollte, versteht sich von selbst. Auch sollte man nach Möglichkeit für die neue Küche Beratung vom Fachmann in Anspruch nehmen.

Welche Überlegungen sollten in die Küchenplanung einfließen?

Viele Faktoren entscheiden darüber, welcher Küchenstil und welche konkrete Ausführung die Traumküche sein wird. Bei der Küchenplanung ist es immer sehr hilfreich, rund um die Küche Beratung durch kompetente Anbieter in Anspruch zu nehmen. Gerade dann, wenn besondere bauliche Begebenheiten die Planung schwierig gestalten. Doch auch bei weniger kompliziert geschnittenen Räumlichkeiten ist die Küchenberatung immer eine wertvolle Hilfe, da der Küchenexperte für so ziemlich alles eine Lösung anbieten kann. Neben dem finanziellen Spielraum spielen auch eigene Wünsche eine große Rolle. Möchte man eine neue Küche planen, sollte man sich frühzeitig darüber Gedanken machen, welche Ausstattung man wünscht und braucht. Und ebenso sollte man sich umfassend Gedanken darüber machen, welchen Komfort die neue Küche mit sich bringen soll.

Lassen Sie die Küchenplanung konkret werden

Bevor man sich im Bezug auf die Farbe festlegt, sollten zunächst konkrete Vorstellungen über Aufteilung, Küchenstil und Komfort gegeben sein. Überwiegend wird die Aufteilung dadurch bestimmt, welche Küchengeräte man integriert haben möchte. Denn jetzt hat man die perfekte Gelegenheit, sonst herumstehende Elektrogeräte wie Mikrowelle, Toaster, Kaffeemaschine, Eisspender und Co endlich einmal von der Arbeitsplatte zu verbannen und sogar die Mülltrennung kann elegant in einem dafür vorgesehenen Küchenschrank untergebracht werden. Zwar kosten solche Extras etwas mehr, jedoch muss man die Ausgaben für solche wunderbaren Lösungen auf viele Jahre umrechnen und mit dem dadurch sich ergebenden Komfort in Vergleich stellen. Andererseits kann man oft auch solche tollen Extras dadurch ermöglichen, wenn man dort Abstriche macht, wo man besondere Extras gar nicht erst benötigt. Wer zum Beispiel nie den Backofen benutzt, der braucht auch keinen und somit kann er natürlich bei der Küchenplanung exkludiert werden. Ein weiterer wesentlicher Aspekt für die neue Küche muss zwingend die Aufteilung sein. Die meisten Menschen klagen über zu wenig Arbeitsfläche. Es lohnt sich darum, hier genau abzuwägen, wo man Freiraum für eine solche schaffen kann. Vielleicht genügt statt einer Doppelspüle eine kleinere Spüleinheit. Schränke, Spülarmatur und Herd sollten logisch aufeinander abgestimmt werden. Im Idealfall ist die Spüle unmittelbar neben der Kochfläche. Und ebenfalls eine ausreichend große Arbeitsfläche sollte jeweils neben Herd und Spülbecken zur Verfügung stehen. Eingebaute Elektrogeräte können weiter entfernt platziert werden, während Schränke mit Töpfen und Pfannen nahe des Herdes liegen sollten, Besteck und Porzellan aber weiter weg Platz finden dürfen. Back- und Kochutensilien, die man nicht wenigstens einmal die Woche benötigt, könnten in einem anderen Raum gelagert werden, wodurch man abermals mehr Platz in der Küche schafft. Nachdem man hier konkret die Küchenplanung erledigt hat, bleibt nun noch der Küchenstil. Grundsätzlich kann man hier zwischen sehr moderner Lifestyle-Küche, einer praktischen und pflegleichten Küche sowie einer modernen und einer rustikalen Küche entscheiden. Ist auch diese Überlegung abgeschlossen, bietet sich zur Küche Beratung an, die noch die letzten Details klären wird. Wenn Ihnen doch noch Ideen fehlen oder sich einfach nur tolle Küchen anschauen möchten, dann können Sie die zum Beispiel in einem regionalen Küchenstudio stöbern und schon bald können Sie in Ihrer neuen Traumküche nicht nur bequem kochen, sondern sich dabei auch noch rundum wohlfühlen.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment